TV-Guide   Kontakt Abonnement Links  
Home >
Magazin
telecran aktuel
 Cinécran  Gewinnspiele/Auflösungen  Das Télécran-Rezept  Mettys Flimmerkiste  Weine/Vins  Radio
  HOME








Regionaler Gedanke.

Eine klare Aufgabenaufteilung soll für ein besseres touristisches Angebot im Großherzogtum sorgen. Kernstück hierbei sind die vier regionalen Tourismusverbände. Ein Besuch in Echternach, bei einem der beiden ältesten ORTs des Landes.
Das echte Leben.

„Kollektiv 13“ nennt sich die Gruppe von Autoren und Regisseuren, die 2014 einen von Film Fund Luxemburg und RTL Télé Lëtzebuerg ausgeschriebenen Ideenwettbewerb gewannen. Am 1. März  werden die ersten beiden Beiträge ihrer monatlichen Dokumentarfilmreihe mit dem Titel „routwäissgro“ ausgestrahlt. Ein Gourmet und ein junges Geigentalent, zwei Menschen aus Luxemburg mit einer großen Passion, stehen im Mittelpunkt der Filme von Yann Tonnar und Claude Lahr.
Dieses Gesicht sagt Ihnen was?

Mit Sicherheit! 25 Jahre arbeitete Jochen Kuttler für Télécran, sechs davon als beigeordneter Chefredakteur. Parallel dazu engagierte er sich kommunalpolitisch in seiner saarländischen Heimatstadt Wadern. Im vergangenen Jahr nun verließ der 44-Jährige seinen Arbeitsplatz in Luxemburg, um als auf zehn Jahre gewählter Bürgermeister die Geschicke seiner Stadt in die Hand zu nehmen. Nach 100 Tagen im Amt zieht er für Télécran nun eine erste Bilanz seiner Entscheidung.
Von Teheran bis nach Shiraz.

Das ehemalige Persien wird immer mehr zu einem Trendreiseziel für Touristen, die an den Zeugnissen uralter Kulturen, aber auch an freundlichen und offenen Menschen interessiert sind. Und dies obwohl die Bevölkerung – und zum Teil auch Besucher – nach wie vor religiösen und politischen Einschränkungen ausgesetzt sind. Von Teheran über Ishafan bis Shiraz entdeckt man einen großen Teil der 17 Stätten des Weltkulturerbes, die der Iran zählt.

Hohes Risiko.

Für seine Reportage „Das 13. Jahr“ reiste der Journalist Ashwin Raman alleine durch Afghanistan. Auch wenn am Ende ein spannender Film über die wahren Zustände in dem Krisenland entstanden ist, riskierte der 68-Jährige bei den Dreharbeiten täglich sein Leben.
















  Suche
  Fotogalerie
  Film der Woche

Diese Woche :
  Le dernier loup
Die letzten Quoten
  Ihre Meinung 
echmengendatt
@
telecran.lu


Ihr Leserbrief an die Redaktion


© saint-paul luxembourg | Created by eleven