Teddybauerin Estelle Lichtenberger
Bärige Grüße
Leblose, flauschige Körperteile liegen vor Estelle Lichtenberger auf dem Tisch verteilt. Hier ein Arm, da ein Bein, dazwischen eine Kiste mit leeren, glasigen Augen. Ein abgetrennter, freundlich blickender Bärenkopf scheint die 41-Jährige mit seinen schwarzen Knopfaugen zu fixieren, als diese zu ihren Arbeitsgeräten greift. Nadel rein, Faden raus, zack zack. Mit geübten Griffen verbindet sie die Stoffstücke zu einem neuen Bein. Estelle Lichtenberger hat das Bärenfieber. In jeder freien Minute schneidet, näht und stopft sie. Mehr als 150 individuelle Teddys hat sie so erschaffen. Bei ihren Bären greift Lichtenberger gerne auf ihre Geheimzutaten zurück: Tee, eine grobe Feile und Kaffee. Mehr über Lichtenberger und ihre „Tellybears“ lesen Sie im aktuellen Télécran.
Filmtipps des Tages
58 minutes pour vivre auf CLUB RTL um 20:00
Faut pas lui dire auf LA UNE um 20:25
Vanilla Sky auf RTL 9 um 20:40
L'épreuve de force auf TCM CINEMA um 20:45
Toni Erdmann auf ARTE um 20:55
Police Python 357 auf FRANCE 5 um 20:55
La désintégration auf TV5 MONDE FBS um 21:00