Kochen :

Vielseitiger Sommerkürbis
Brotsuppe mit Zucchinichips und gerösteten Mandeln
Für 4 Personen

Zubereitungszeit: 20 min
Gar- und Backzeit ca.: 35 min
Schwierigkeitsgrad: leicht

Zutaten:
4 Brotscheiben, Sauerteigbrot (z. B. Roggenmischbrot)
40 g Mandelkerne
1/2 Zucchino
2 EL Pflanzenöl
Salz
Pfeffer, aus der Mühle
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 TL Kümmel
800 ml Fleischbrühe, oder Gemüsebrühe
Den Ofen auf 200°C Umluft vorheizen. Die Brotscheiben entrinden und in Stücke schneiden. Mit den Mandeln auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im Ofen goldbraun rösten. Mandeln etwas abkühlen lassen und hacken. Das Brot ebenfalls vom Blech nehmen und in Suppentassen legen. Zucchino abbrausen, putzen und längs in Scheiben schneiden. Auf das Blech legen, mit 1 EL Öl beträufeln, mit wenig Salz und Pfeffer würzen und im Ofen bei 160°C Umluft ca. 20 Minuten knusprig backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

Zwiebel und Knoblauch abziehen und beides fein würfeln. Im restlichen Öl in einem heißen Topf goldbraun braten. Kümmel kurz mitschwitzen und die Brühe angießen. Aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Über das Brot in die Tassen gießen und mit den Zucchini-Chips und Mandeln bestreut servieren.

Vielseitiger Sommerkürbis
Frittierte Zucchiniblüte mit gehackten Mandeln
vegetarisch

Für 4 Personen

Zubereitungszeit: 15 min
Frittieren ca.: 4 min
Schwierigkeitsgrad: leicht

Zutaten:
3 Eier
Salz
60 g doppelgriffiges Mehl
120 g feine Semmelbrösel
16 Zucchiniblüten
Pflanzenöl, zum Frittieren
2 EL gehackte Mandeln, geröstet
Die Eier in einer flachen Schale verschlagen und mit Salz würzen. Mehl und Semmelbrösel jeweils auf einen Teller geben.

Die Blüten verlesen, putzen, waschen, trocken tupfen und im Mehl wenden. Durch das Ei ziehen und in den Semmelbröseln wenden.

In einem Topf oder einer hohen Pfanne reichlich Öl erhitzen und die Zucchiniblüten darin in 3-4 Minuten goldbraun ausbacken. Auf Küchenpapier abtupfen und mit Mandeln bestreut servieren.

Vielseitiger Sommerkürbis
Zucchiniquiche mit grünem Pfeffer
vegetarisch

Für 1 Quicheform, ca. 24 cm Durchmesser

Zubereitungszeit: 20 min
Backzeit ca.: 50 min
Schwierigkeitsgrad: mittel

Zutaten:
2 Zucchini
Salz
Pflanzenöl, für die Form
250 g Blätterteig
3 Eier
250 g Crème fraîche
150 ml Sahne
2 EL frisch gehackte Gartenkräuter
Pfeffer, aus der Mühle
2 EL grüner Pfeffer, eingelegt
Zucchini abbrausen, putzen und längs in dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Salzen, einige Minuten Wasser ziehen lassen und trocken tupfen.

Den Ofen auf 200°C Unter- und Oberhitze vorheizen. Die Quicheform mit Öl auspinseln.

Den Teig ausbreiten und in die Form legen. Evtl. überstehende Ränder abschneiden. Eier mit Crème fraîche, Sahne, Kräutern, Salz und Pfeffer verquirlen. Etwa die Hälfte der Masse auf den Teig füllen. Die Zucchinischeiben locker falten und dicht an dicht darauf setzen. Mit dem übrigen Guss auffüllen und mit dem abgetropften, grünen Pfeffer bestreuen. Im Ofen ca. 50 Minuten goldbraun backen.
Filmtipps des Tages
World War Z auf CLUB RTL um 20:00
L'extraordinaire voyage du fakir auf LA UNE um 20:25
De l'or pour les braves auf TCM CINEMA um 20:50
13 fantômes auf RTL 9 um 20:50
La maison du docteur Edwardes auf ARTE um 20:55
L'arnacœur auf M6 um 21:05