Kochen :

Kochen mit Rhabarber
Warmer Rhabarbersalat mit rohem Lachs, Apfel und Rote Bete
Zubereitungszeit: 40 min
Garzeit ca.: 10 min
Schwierigkeitsgrad: leicht

Rezept für vier Personen

Zutaten:
6-8 Radieschen
1 Stange Staudensellerie
350 g Rhabarber, geputzt
80 ml Olivenöl
350 g Rote Bete
2 Äpfel
1 EL gehackter Rosmarin
1 Handvoll Basilikum
2 EL weißer Balsamicoessig
1/2 TL brauner Zucker
Salz
Pfeffer, aus der Mühle
300 g Lachsfilet, in Sushi-Qualität
Erbsenblätter, (oder Brunnenkresse, Basilikum) zum Garnieren
Die Radieschen waschen, erst in Scheiben, dann in Stifte schneiden. Den Sellerie waschen, längs halbieren oder vierteln und in ca. 3 cm große Stücke zerschneiden. Den Rhabarber klein schneiden. 1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Rhabarber darin unter Schwenken ca. 5 Minuten braten. Die Rote Bete schälen und klein würfeln. Ebenfalls in 1 EL Öl ca. 5 Minuten braten.

In der Zwischenzeit die Äpfel waschen, halbieren, entkernen und erst in Spalten, dann in Scheiben schneiden. Rosmarin und Basilikum im Blitzhacker mit dem restlichen Olivenöl und dem Essig zu einem Kräuterdressing pürieren. Mit braunem Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Lachs abbrausen, trocken tupfen und in dünne Scheiben schneiden. Als Bett in tiefen Tellern anrichten. Die restlichen Salatzutaten vermischen und auf dem Fisch anrichten. Mit dem Dressing beträufeln und mit Erbsenblättern garnieren.

Kochen mit Rhabarber
Schweinerippchen in Rotweinmarinade mit geschmortem Rhabarber
Zubereitungszeit: 20 min
Garzeit ca.: 1 h
Marinieren ca.: 2 h
Schwierigkeitsgrad: leicht

Rezept für vier Personen

Zutaten:
1,2 kg Schälrippchen
2 Knoblauchzehen
1 Handvoll Salbei
1 Handvoll Rosmarin
500 ml trockener Rotwein
30 g brauner Rohrzucker
200 ml Fleischbrühe
400 g Rhabarber
Olivenöl, zum Beträufeln
Salz
Pfeffer, aus der Mühle
gehackte glatte Petersilie, zum Bestreuen
Die Rippchen trocken tupfen und die Silberhaut auf der Innenseite abziehen. Den Knoblauch schälen, die Kräuter waschen und trocken schütteln. Knoblauch grob hacken und mit den Kräutern und dem Rotwein vermischen. Die Rippchen darin ca. 2 Stunden marinieren. Den Backofen auf 190°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Die abgetropften Rippchen mit dem Zucker bestreuen und im Ofen ca. 1 Stunde garen. Dabei öfter mit Brühe und restlicher Marinade übergießen. Den Rhabarber putzen und waschen. Etwa 15 Minuten vor Ende der Garzeit zu den Rippchen in den Ofen legen und im Bratensud wenden. Zusammen mit den Rippchen fertig garen. Auf Tellern anrichten, mit Salz und Pfeffer übermahlen, mit Olivenöl beträufeln und mit gehackter Petersilie bestreuen.

Kochen mit Rhabarber
Rhabarber-Auflauf mit Teiggitter
Vegetarisch

Zubereitungszeit: 40 min
Backzeit ca.: 30 min
Kühlzeit ca.: 2 h
Schwierigkeitsgrad: leicht

Rezept für vier Personen

Zutaten:
160 g Mehl
1 EL Buchweizenmehl
1 EL Zucker
80 g kalte Butter
450 g Rhabarber
2 Äpfel
250 g Heidelbeeren
Butter, für die Form
2 EL brauner Zucker
Mehl, zum Arbeiten
Die beiden Mehle mit dem Zucker vermischen. Die Butter in kleinen Stücken darüber verteilen. Mit 50 ml kaltem Wasser rasch zu einem Teig verkneten, in Frischhaltefolie einschlagen und im Kühlschrank ca. 2 Stunden kalt stellen.

Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Den Rhabarber putzen, waschen und klein schneiden. Die Äpfel waschen, halbieren, entkernen und würfeln. Die Beeren abbrausen und verlesen. Das Obst mit dem braunen Zucker vermengen und in einer gebutterten Auflaufform verteilen.

Den Teig auf bemehlter Fläche ausrollen und in Streifen schneiden. In einem dekorativen Flechtmuster auf das Obst legen und im Ofen ca. 30 Minuten backen.
Filmtipps des Tages
Traqué auf RTL 9 um 20:40
La rançon auf TCM CINEMA um 20:50
Nos futurs auf FRANCE 4 um 21:00