Kochen :

Selbstgemachtes für die Pause
Müsli-Kekse
Vegetarisch

Zubereitungszeit: 20 min
Garzeit ca.: 20 min
Wartezeit ca.: 30 min
Schwierigkeitsgrad: leicht

Rezept für ca. 30 Stück

Zutaten:
125 g weiche Butter
100 g Rohrzucker
2 Eier
1/2 TL Backpulver
250 g kernige Haferflocken
2 EL Mehl
2 EL getrocknete Preiselbeeren
2 EL gehobelte Mandelkerne
1 EL Sesam
1 TL Chiasamen
4 EL Milch
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Die Butter und den Zucker cremig rühren, die Eier dazugeben und schaumig rühren. Dann die übrigen Zutaten hinzufügen, alles gut vermischen und ca. 30 Minuten ruhen lassen.

Aus dem Teig kleine Kugeln formen, diese mit etwas Abstand zueinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen, etwa flacher drücken und 15-20 Minuten goldbraun backen.

Selbstgemachtes für die Pause
Apfel-Müsli-Donuts
Vegetarisch

Zubereitungszeit: 30 min
Backzeit ca.: 35 min
Schwierigkeitsgrad: leicht

Rezept für zwölf Stück

Zutaten:
Für die Donuts:
Öl, für die Förmchen
120 g weiche Butter
200 g brauner Zucker
150 g Mehl
1 TL Backpulver
1 TL Backnatron
Salz
1 TL Zimtpulver
1/4 TL Fünfgewürz
1/4 TL gemahlener Ingwer
2 Eier
1 TL Melasse
1 TL Vanilleextrakt
150 g Apfeldicksaft
50 g getrocknete Äpfel
75 g Haferflocken

Für das Topping:
80 g Puderzucker
1/2 TL Vanilleextrakt
2 EL Kokosnussmilch
1/2 TL Zimtpulver
100 g Granola-Mischung, nach Belieben
Zwei 6er Donut-Silikonförmchen mit etwas Öl einfetten und den Backofen auf 175°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Für die Donuts in einer Schüssel die Butter mit dem Zucker ca. 5 Minuten in der Küchenmaschine auf hoher Stufe cremig aufschlagen. In einer weiteren Schüssel das Mehl mit dem Backpulver, dem Natron, einer Prise Salz und den Gewürzen vermischen.

Die Eier nacheinander einzeln zur Buttermasse geben und einarbeiten. Dann Melasse, Vanilleextrakt und Apfeldicksaft einlaufen lassen. Die getrockneten Äpfel in einem Blitzhacker fein mahlen und zusammen mit den Haferflocken und der Mehlmischung untermengen. Bei Bedarf etwas Mehl oder ein paar EL Wasser ergänzen.

Den Teig auf die Vertiefungen aufteilen und im Ofen für ca. 35 Minuten backen. Herausnehmen, etwas abkühlen lassen, aus den Förmchen stürzen und auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen.

Für das Topping den Puderzucker mit dem Vanilleextrakt und der Kokosmilch sowie dem Zimtpulver verrühren, bis eine zähflüssige Sauce entsteht. Die Donuts mit der Sauce beträufeln und mit der Granolamischung bestreuen.

Selbstgemachtes für die Pause
Kokos-Apfel-Riegel
Vegan

Zubereitungszeit: 30 min
Kühlen mind.: 2 h
Schwierigkeitsgrad: leicht

Rezept für ca. zwölf Riegel

Zutaten:
150 g Soft-Äpfel
90 g Cranberries (getrocknet)
75 ml Apfelsaft
2 EL Ahornsirup
50 g Haferflocken, blütenzart
75 g Kokosflocken
Kokosflocken, zum Bestreuen
Außerdem:
Butterbrotpapier
Bratengarn
Die Äpfel grob klein schneiden und zusammen mit den Cranberries, dem Apfelsaft, dem Ahornsirup, den Haferflocken und den Kokosflocken in einen Mixer oder Blitzhacker geben. Bei Bedarf noch etwas Ahornsirup oder Haferflocken ergänzen, bis eine knetbare Masse entsteht. Diese in ein flaches, mit Backpapier belegtes Backblech geben und ca. 1 cm hoch gerade andrücken.

Für 2 Stunden kalt stellen. Anschließend in ca. 12 (je nach Belieben) gleich große Stücke schneiden. Mittig mit Banderolen aus Butterbrotpapier umwickeln und mit Schleifen aus Bratengarn zusammen binden. Nach Belieben einzelne Hälften noch mit Kokosflocken bestreuen.
Filmtipps des Tages
Le masque de Zorro auf CLUB RTL um 20:25
L'incroyable Hulk auf RTL 9 um 20:45
Complots auf TCM CINEMA um 20:50