Kochen :

Zauberhafte Crêpes
Crêpes mit pochierten Birnen, Karamel und Macadamianussbröseln
vegetarisch

Für 4 Personen

Zubereitungszeit: 30 min
Teigruhe ca.: 10 min
Pochieren ca.: 20 min
Schwierigkeitsgrad: leicht

Zutaten:

Für die Crêpes:
2 Eier, L
2 EL Ahornsirup
600 ml Milch
2 EL Sahne
2 EL geschmolzene Butter
1 EL Bier
1/2 TL Backpulver
250 g Mehl
1 Prise Salz
Rapsöl, zum Ausbacken

Für die Birnen:
2 EL brauner Zucker
2 EL Muscovadozucker
1 Streifen Bio-Zitronenschale
1/2 Vanilleschote, Mark
1 Zimtstange
5 Beutel Rooibos-Tee
4 Birnen

Außerdem:
125 g geröstete Macadamiakerne, ungesalzen
2 EL Butter
2 EL Semmelbrösel
1 EL Zucker
375 g Dulce de leche, Dose
Für die Crêpes die Eier mit Ahornsirup, Milch, Sahne, Butter und Bier in einer Schüssel verrühren. Backpulver mit Mehl und Salz mischen und dazu sieben. Alles zu einem flüssigen Teig verrühren und ca. 10 Minuten ruhen lassen.

Anschließend in heißem Öl in einer Pfanne nacheinander acht dünne Crêpes ausbacken. Diese auf einem Teller gestapelt auskühlen lassen.

Für die Birnen beide Zuckersorten mit Zitronenschale, Vanille und Zimtstange in einen Topf geben und 1 l Wasser angießen. Aufkochen, die Teebeutel einhängen, zur Seite ziehen und 20 Minuten abgedeckt ziehen lassen. Teebeutel wieder entfernen. Die Birnen waschen, schälen und halbieren.
als aufkochen, die Birnen einlegen, den Topf zur Seite ziehen und die Früchte für ca. 20 Minuten im Sud ziehen lassen.

Die Macadamias im Blitzhacker zu Krümeln verarbeiten. In einer Pfanne mit der Butter, den Bröseln und dem Zucker leicht bräunen lassen. Zur Seite ziehen.

Die Crêpes zum Servieren mit Dulce de leche bestreichen, mit den pochierten Birnen belegen und mit den Nussbröseln bestreut servieren.

Zauberhafte Crêpes
Crêpes mit Seehecht, Mais, Blumenkohl und pikanter Sauce
Für 4 Personen

Zubereitungszeit: 20 min
Backen ca.: 20 min
Braten ca.: 5 min
Schwierigkeitsgrad: leicht

Zutaten:

Für die Crêpes:
3 Eier
60 g zerlassene Butter
120 g Buchweizenmehl
60 g fein gemahlener Buchweizen
Salz
Rapsöl, zum Braten

Für die Sauce:
1 EL Butter
1 EL Mehl
250 ml Milch
1/2 Bio Zitrone, Abrieb und Saft
Salz
Cayennepfeffer

Außerdem:
2 Maiskolben
500 g Blumenkohl, in kleinen Röschen
2 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer, aus der Mühle
500 g Seehechtfilets, ohne Haut und Gräten
2 EL Butter
1 TL rosa Pfeffer
Zitronenhälften, zum Servieren
Essblüten, zum Garnieren
Die Eier, Butter, 350 ml Wasser, Buchweizenmehl und gemahlenen Buchweizen miteinander verrühren. Bei Bedarf etwas mehr Wasser ergänzen. Leicht salzen und ca. 10 Minuten quellen lassen. Anschließend den Teig zu acht dünnen Crêpes verbacken. Diese auf einem Teller gestapelt auskühlen lassen.

Für die Sauce die Butter in einem Topf zerlassen, das Mehl einstreuen, kurz mit angehen lassen, dann mit der Milch auffüllen. Etwa 5 Minuten unter Rühren kochen lassen. Mit Abrieb und Saft der Zitrone, Salz und Cayennepfeffer abschmecken. Zur Seite ziehen.

Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Maiskörner vom Kolben schneiden und mit dem Blumenkohl in einer Schüssel mit Olivenöl vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen, auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen und im Ofen ca. 20 Minuten backen.

Den Fisch kalt abbrausen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Pfanne in der heißen Butter unter Wenden in 4-5 Minuten leicht bräunen.

Zum Servieren den Fisch in kleine Stücke teilen und zusammen mit Blumenkohl und Mais auf den Crêpes verteilen. Die Sauce darüber träufeln, mit rosa Pfeffer bestreuen und mit Zitronenhälften servieren. Nach Belieben mit Essblüten (z. B. Estragon) garnieren.

Zauberhafte Crêpes
Buchweizencrêpes mit bunter Salz-Bete und Ziegenkäse
vegetarisch

Für 4 Personen

Zubereitungszeit: 20 min
Quellen ca.: 10 min
Backen ca.: 1 h
Schwierigkeitsgrad: leicht

Zutaten:

Für die Crepes:
3 Eier
60 g zerlassene Butter
120 g Buchweizenmehl
60 g fein gemahlener Buchweizen
Salz
Rapsöl, zum Braten

Außerdem:
1 kg grobes Salz
4 mittelgroße Beten, bunt
1 Schalotte
125 g Ziegenfrischkäse
4 EL Schmand
4 EL Olivenöl
1 EL Rotweinessig
Salz
Pfeffer, aus der Mühle
1 Handvoll Mikrokräuter
1/2 Zitrone
1-2 EL körniger Senf
Für die Crêpes die Eier, Butter, 350 ml Wasser, Buchweizenmehl und gemahlenen Buchweizen miteinander verrühren. Bei Bedarf etwas mehr Wasser ergänzen. Leicht salzen und ca. 10 Minuten quellen lassen. Anschließend den Teig zu acht dünnen Crêpes verbacken. Diese auf einem Teller gestapelt auskühlen lassen.

Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Hälfte vom Salz auf ein Backblech geben. Die Beten waschen, trocken tupfen und darauf legen. Restliches Salz darüber verteilen und alles im Ofen ca. 1 Stunde backen. Herausnehmen, auskühlen lassen und pellen. Anschließend in kleine Würfel schneiden.

Die Schalotte abziehen und sehr fein würfeln. Zusammen mit Ziegenkäse, Schmand, 2 EL Olivenöl, Essig, Salz und etwas Pfeffer verrühren. Die Kräuter waschen und trocken schütteln.

Die Crêpes mit der Käsecreme bestreichen, Bete-Würfel darauf geben und mit den Kräutern garnieren. Etwas Zitronensaft, restliches Olivenöl und groben Senf darauf verteilen und die Crêpes servieren.
Filmtipps des Tages
Hellboy auf RTL 9 um 20:50
Eva auf ARTE um 20:55