Kochen :

Brombeeren mal anders
Brombeerkuchen mit Vanillecreme
Vegetarisch

Zubereitungszeit: 35 min
Backzeit ca.: 35 min
Ruhezeit ca.: 60 min
Schwierigkeitsgrad: leicht

Rezept für einen Kuchen bzw. für acht Stücke

Zutaten:
Für den Teig:
30 g Hefe
50 g feiner Zucker
6 EL warme Milch
300 g Mehl
150 g Butter
1 Ei
Mehl, zum Arbeiten

Für die Füllung:
450 g Brombeeren
2 EL Puderzucker
350 g Mascarpone
150 g Quark
80 g Zucker
1/2 Vanilleschote, Mark
2 Eigelbe
1 EL Speisestärke
Sahne, zum Bestreichen
Für den Teig die Hefe mit 1 TL Zucker in der warmen Milch auflösen. Das Mehl in eine Rührschüssel geben. Die Butter in Stücken dazu geben und in der Küchenmaschine krümelig hacken. Die Hefemilch zugießen, den restlichen Zucker und das Ei zufügen und alles ca. 10 Minuten kneten. Den Teig mit einem Tuch bedecken und ca. 1 Stunde ruhen lassen. Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Für die Füllung die Brombeeren verlesen, waschen und gut abtropfen lassen, dann mit dem Puderzucker vermischen. Den Mascarpone mit dem Quark, Zucker, Vanillemark und den Eigelben glatt rühren und die Stärke untermischen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem ca. 32 cm großen Kreis ausrollen. Den Teig auf das Blech legen und den Boden mehrmals einstechen. Die Vanillecreme mittig darauf geben, dabei ringsum einen ca. 8 cm breiten Rand frei lassen. Die Beeren darauf verteilen und den Teigrand zur Mitte hin über die Füllung schlagen.

Den Teigrand mit Sahne bestreichen und den Kuchen im Ofen in ca. 35 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen, lauwarm abkühlen lassen und servieren.

Brombeeren mal anders
Schoko-Biskuitrolle mit Brombeeren
Vegetarisch

Zubereitungszeit: 35 min
Backzeit ca.: 10 min
Kühlzeit ca.: 60 min
Schwierigkeitsgrad: mittel

Rezept für eine Roulade bzw. für zehn Stücke

Zutaten:
Für den Schokoladenbiskuit:
5 Eier
100 g Zucker
2 EL Vanillezucker
80 g Mehl
2 EL Speisestärke
1/2 TL Backpulver
2 EL Kakaopulver
1 Prise Salz

Für Füllung und Garnitur:
ca. 400 Brombeeren
2 EL Zucker
250 ml Sahne
2 EL Sahnesteif
2 EL Vanillezucker
1 EL Puderzucker
Puderzucker, zum Besieben, nach Belieben
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Für den Schokoladenbiskuit die Eier trennen. Die Eigelbe mit 80 g Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Die Eiweiße sehr steif schlagen, dabei nach und nach den restlichen Zucker einrieseln lassen. Den Eischnee portionsweise unter die Eigelbmasse heben. Das Mehl mit Speisestärke, Backpulver, Kakaopulver und Salz vermischen, über die Eimasse sieben und unterheben. Die Masse auf das Backblech geben, glatt streichen und im Ofen 10-12 Minuten nach Sicht backen. Das Blech aus dem Ofen nehmen, den Biskuit auf ein Stück Backpapier stürzen und das mitgebackene Backpapier vorsichtig abziehen. Die Biskuitplatte mit dem Backpapier aufrollen und auskühlen lassen.

Für die Füllung die Brombeeren waschen, verlesen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. 100 g Beeren für die Garnitur beiseite legen, die übrigen Brombeeren mit dem Zucker vermischen. Ein Drittel der Beeren pürieren. Die Sahne mit Sahnesteif, Vanille- und Puderzucker steif schlagen, dann das Brombeerpüree nur leicht unterziehen. Die Biskuitroulade vorsichtig entrollen, mit der Sahne bestreichen und die gezuckerten Brombeeren darauf verteilen. Die Roulade wieder aufrollen und mit der Naht nach unten auf einer Tortenplatte setzen. Die Roulade vor dem Servieren noch ca. 1 Stunde kühl stellen. Die Schokoladenroulade anschließend nach Belieben leicht mit Puderzucker besieben und mit Brombeeren belegen. Die Roulade in Scheiben schneiden und mit den übrigen Brombeeren garniert servieren.

Brombeeren mal anders
Mousse au chocolat mit Brombeeren
Vegetarisch

Zubereitungszeit: 20 min
Garzeit ca.: 5 min
Kühlzeit ca.: 3 h
Schwierigkeitsgrad: leicht

Rezept für vier Personen

Zutaten:
120 g Zartbitterschokolade
40 ml Espresso
2 Eigelbe
2 EL Puderzucker
2 cl Rum
200 ml Sahne
1 Päckchen Sahnesteif
2 EL Vanillezucker

Zum Servieren:
4 Schokoladenförmchen, (Fertigprodukt, z.B. Rosetten)
frische Brombeeren, für die Garnitur
Die Schokolade in Stücke hacken und über einem heißen Wasserbad schmelzen. Die Schokolade etwas abkühlen lassen. Dann den Espresso, die Eigelbe, den Puderzucker und den Rum unterrühren. Die Creme glatt rühren, beiseite stellen und abkühlen lassen.

Die Sahne mit dem Sahnesteif und dem Vanillezucker steif schlagen und unter die abgekühlte Schokomasse heben. Die Mousse in Schokoladenförmchen oder Gläser füllen, ca. 3 Stunden kühl stellen und mit frischen Brombeeren garniert servieren.
Filmtipps des Tages
Das Leben gehört uns auf ARTE um 20:15
Leon - Der Profi - Director's... auf KABEL1 um 20:15
The Dark Knight Rises auf VOX um 20:15