Kochen :

Köstliche Alpenküche
Grießnocken mit Mohnbröseln
Für 4 Personen

Zubereitungszeit: 40 min
Garzeit: 10 min
Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten
Für die Nocken:
‣ 500 ml Milch
‣ 70 g Zucker
‣ 120 g Butter
‣ 1 TL Vanillemark
‣ 150 g Hartweizengrieß
‣ 2 Eier
‣ 1 TL abgeriebene Bio-Orangenschale
‣ Salz

Für die Brösel:
‣ 80 g Butter
‣ 4 EL Semmelbrösel
‣ 4 EL Mohn
‣ ¼ TL Zimtpulver
‣ 1 EL Zucker
Für die Nocken die Milch mit dem Zucker, der Butter und dem Vanillemark in einem Topf zum Kochen bringen. Den Grieß einrieseln lassen, die Hitze zurückschalten und den Grieß unter ständigem Rühren quellen lassen, bis sich die Masse vom Topfboden löst. Vom Herd ziehen, in eine Schüssel umfüllen, die Eier und die Orangenschale untermischen und abkühlen lassen.

Mithilfe zweier Esslöffel Nocken aus der Gießmasse abstechen und diese in siedendem Salzwasser etwa 10 Minuten garen.

Inzwischen die Butter in einer Pfanne zerlassen, die Brösel und den Mohn unterrühren und goldbraun rösten. Mit Zimt und Zucker abschmecken. Die fertigen Nocken mit dem Schaumlöffel herausnehmen, gut abtropfen lassen und mit den Mohnbröseln auf Teller anrichten.

Köstliche Alpenküche
Mandelbuchteln mit Orangensauce
Vegetarisch

Für 15-16 Portionen

Zubereitungszeit: 1 h
Wartezeit: 90 min
Backzeit: 30 min
Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten
Für den Teig:
‣ 1 Würfel Hefe
‣ 200 ml lauwarme Milch
‣ 150 g Zucker
‣ 500 g Mehl und Mehl zum Arbeiten
‣ 100 g weiche Butter und Butter für die Form
‣ 1 Ei
‣ 50 g zerlassene Butter zum Bestreichen

Für die Füllung:
‣ 50 ml Milch
‣ 100 g gemahlene Mandeln
‣ 2 EL Zucker
‣ 75 g Marzipanrohmasse
‣ 1 EL Orangenlikör

Für die Orangensauce:
‣ 2 Orangen, davon 1 Bio
‣ 100 g Zucker
‣ 120 g Crème fraîche
‣ 2 EL Puderzucker zum Bestäuben
Für den Teig Hefe in die Milch bröckeln und mit dem Zucker auflösen. Das Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken und die Hefemilch hineingießen. Mit etwas Mehl zu einem Vorteig verarbeiten und zugedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.

Butter und Ei dazugeben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Ggf. noch etwas Mehl hinzufügen; der Teig sollte nicht mehr an den Händen kleben. Zugedeckt weitere 60 Minuten gehen lassen. Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Bratreine (etwa 20 x 35 cm) mit Butter auspinseln.

Für die Füllung die Milch mit Mandeln, Zucker, Marzipanrohmasse und Orangenlikör zum Kochen bringen und glatt rühren. Vom Herd ziehen und abkühlen lassen.

Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche noch einmal gut durchkneten, 15 bis 16 gleich große Portionen abstechen, diese zu flachen Kreisen formen und jeweils etwas von der Mandelmasse daraufgeben. Verschließen, zu Buchteln formen und in die Auflaufform setzen. Mit etwas zerlassener Butter bestreichen und im Ofen 25 bis 30 Minuten backen.

Inzwischen für die Orangensauce die Bio-Orange heiß waschen, trocken reiben, die Schale fein abreiben und den Saft beider Orangen auspressen. Zucker in einem Topf karamellisieren und mit dem Orangensaft ablöschen. Die Orangenschale dazugeben und alles zu einem Sirup einkochen lassen.

Vom Herd nehmen, abkühlen lassen und die Crème fraîche unterrühren. Die Buchteln aus dem Ofen nehmen und noch warm oder abgekühlt mit Orangensauce und mit Puderzucker bestäubt servieren.

Köstliche Alpenküche
Tiroler Bauernbratl (Lammeintopf mit Kartoffeln)
Für 4-6 Personen

Zubereitungszeit: 30 min
Garzeit: 1h 25 min
Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten
‣ 800 g Lammschulter (küchenfertig, ohne Knochen)
‣ 250 g Lammrippchen (küchenfertig)
‣ Salz
‣ Pfeffer aus der Mühle
‣ 1 TL Wacholderbeeren
‣ 2-3 EL Mehl
‣ 30 g Butterschmalz
‣ 300 g Gemüsezwiebeln
‣ 1 Knoblauchzehe
‣ 1 EL Tomatenmark
‣ 1 TL gehackter Rosmarin
‣ 2 EL Quittengelee
‣ 100 g stückige Tomaten (Dose)
‣ 500 ml trockener Rotwein
‣ 400 g festkochende Kartoffeln
‣ 200 g Petersilienwurzeln
‣ 1 Quitte
‣ 1-2 EL Aceto balsamico
Das Fleisch und die Rippchen waschen, trocken tupfen und die Rippchen voneinander trennen. Beides mit Salz, Pfeffer und zerstoßenen Wacholderbeeren würzen, mit dem Mehl bestäuben und in einem Bräter im Butterschmalz von allen Seiten scharf anbraten. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen, grob würfeln, mit dem Tomatenmark zum Fleisch geben und kurz mitbraten. Den Rosmarin, das Gelee und die Tomaten dazugeben und mit dem Wein ablöschen.

Mit Salz und Pfeffer würzen und Fleisch bei mittlerer Hitze etwa 50 Minuten schmoren lassen. Zwischenzeitlich die Kartoffeln und Petersilienwurzeln schälen, waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Quitte waschen, vierteln, vom Kerngehäuse befreien und in schmale Spalten schneiden. Das Gemüse mit der Quitte zu dem Fleisch geben, mit 200 ml Wasser auffüllen und weitere 30 Minuten schmoren. Mit dem Essig, Salz und Pfeffer abschmecken und nach Belieben mit Salat servieren.
Filmtipps des Tages
Superman 4 auf TCM CINEMA um 20:50
L'aile ou la cuisse auf LA UNE um 20:50
Oblivion auf RTL 9 um 20:55
Les sentiments auf FRANCE 5 um 21:00
Divorce Club auf M6 um 21:10