SRF 1
  • KULTURELL
11:00
11:30
KULTURPLATZ
ZWISCHEN FERNWEH UND NAHERHOLUNG
Magazin
Statt Strandferien und Citytrips in unbekannte Metropolen verbringen viele Menschen diesen Sommer in der Schweiz. «Kulturplatz» macht eine Reise, findet im Sehnsuchtsort Engadin die Exotik und plädiert für die Neuentdeckung des Nahen
Tourismus nach Corona. Nie war der Himmel blauer. Die fehlenden Kondensstreifen sind eines der vielen Zeichen dafür, dass Corona unsere Mobilität zum Erliegen gebracht hat. Das Reisen wird möglicherweise nie mehr so sein, wie vor Corona. Denn der Tourismus hat wesentlich dazu beigetragen, dass sich das Virus so rasch verbreiten konnte. Wie werden wir in Zukunft reisen und wohin? Der Tourismus-Kritiker Jon Andrea Florin fordert mehr Nachhaltigkeit beim Reisen, die Schriftstellerin Kathrin Passig erweitert den Reisehorizont in ihrem neuen «Handbuch für Zeitreisende». Chöre in Zeiten der Schutzkonzepte. Singen macht glücklich, in der Gemeinschaft noch viel mehr. In der Schweiz singen rund 43'000 Menschen in über 1'400 Chören. Mit den Lockerungsmassnahmen können sich die Menschen jetzt wieder versammeln und auch zusammen singen. Nur, wie funktionieren Chöre in Zeiten der Schutzkonzepte? Eine Debatte um adäquate Vorsichtsmassnahmen beim Proben ist entbrannt. Holzskulptur für Daniel Koch. Daniel Koch ist «Mr. Corona». Mit ruhiger Stimme führte der Covid-19-Delegierte des Bundesamts für Gesundheit die Schweiz durch die Krise. Dafür gebührt dem frisch pensionierten Beamten eine Skulptur, findet Peter Bissig. Der Holzbildhauer aus dem Kanton Uri nahm zur Ehrerweisung Kreissäge, Spachtel und Schmirgelpapier in die Hand und machte sich an eine Arbeit. In diesem Fall sind moderne Helden offensichtlich aus Lindenholz geschnitzt
Filmtipps des Tages
Das Haus am See auf KABEL1 um 20:15
Die Geheimnisse der Spiderwicks auf DISNEY CHANNEL um 20:15