SERVUS TV AUSTRIA
  • DOKUMENTATION
07:05
08:00
AUF ENTDECKUNGSREISE - UM DIE WELT
DER WALD VON MORGEN - TASMANIEN - IM REICH DER RIESEN(5/5)
Dokumentation
Regie: Stéphane Jacques.
Drehbuch: Benoît Laborde.
Der bis zu 100 m hohe Riesen-Eukalyptus prägt Australiens größte Insel landschaftlich, aber auch wirtschaftlich
Während die Abholzung der Wälder auf der Welt weiterhin ein großes Problem darstellt, scheinen sich bedeutende Veränderungen anzubahnen. In Tasmanien, im Kongo, in Frankreich, in Bangladesch, und in Lateinamerika erleben waldreiche Regionen ein Wiederaufleben. Die Doku-Reihe zeigt fünf Waldgebiete, die diese Veränderungen am besten schildern. Es gibt eine Insel am äußersten Ende der Welt, wo riesige, bis zu 100 Meter hohe Bäume wachsen: Tasmanien. Diese gigantischen Bäume in Tasmanien sind auf der ganzen Welt bekannt. Man nennt sie Riesen-Eukalyptus. Und dieser Wald ist ein Relikt aus einem der ältesten geologischen Zeitalter der Erde. Früher war die gesamte Insel von Wald bedeckt. Eingekeilt zwischen Australien und der Antarktis, blieb Tasmanien lange Zeit unbewohnt. Die gigantischen Bäume herrschten allein über das Land. Inzwischen leben eine halbe Million Menschen auf Tasmanien. Forscher und Naturliebhaber haben es sich zur Aufgabe gemacht, das Naturerbe, das unter dem Einfluss der Menschen leidet, zu schützen. Doch es ist auch ein Kampf gegen die Traditionen des Landes, denn die Tasmanier waren schon immer Holzfäller - und die riesigen Stämme der alten Eukalyptusbäume liefern gutes Holz
Filmtipps des Tages
Spy - Susan Cooper undercover auf SAT 1 um 20:15
Black Swan auf SIXX um 20:15