DISNEY CHANNEL
  • KOMÖDIE
20:15
22:30
WIE WERDE ICH IHN LOS IN 10 TAGEN
Spielfilm
Regie: Donald Petrie.
Drehbuch: Kristen Buckley, Brian Regan, Ellen Simon, Burr Steers.
DISTRIBUTION
  • Kate HudsonAndie Anderson
  • Matthew McConaugheyBenjamin Barry
  • Bebe NeuwirthLana Jong
  • Adam GoldbergTony
  • Shalom HarlowGreen
  • Annie ParisseJeannie Ashcroft
  • Kathryn HahnMichelle Rueben
  • Thomas Lennon
  • Michael Michele
  • Robert Klein
  • Samantha Quan
  • Liliane MontevecchiMrs. DeLauer
  • Justin Peroff
  • Celia Weston
  • James Murtaugh
Er will sie herumkriegen, um eine Wette zu gewinnen. Sie will ihn loswerden, um einen Artikel zu schreiben. Zehn Tage haben Matthew McConaughey und Kate Hudson Zeit, ihr Ziel zu erreichen. Romanze
Andie Anderson hat einen Universitätsabschluss in Journalismus und interessiert sich für mehr als nur für Schuhe. In der Kolumne, die sie für ein Frauenmagazin verfasst, dreht sich jedoch alles um Mode, Trends und Plastische Chirurgie. Ernsthaftere Themen wie Politik sind nicht gefragt. Nachdem eine ihrer Freundinnen wieder einmal von einem Mann sitzen gelassen wurde, brockt Andie sich eine äusserst ungewöhnliche Aufgabe ein. Sie will einen Artikel über all jene Dinge verfassen, mit denen Frauen unabsichtlich Männer vergraulen. Für ihren Selbstversuch bleiben ihr nur zehn Tage. Sie begibt sich also auf die Suche nach einem Mann, der sich in sie verliebt, damit sie all die kleinen Fehler begehen kann, die ihn schliesslich in die Flucht treiben. Dabei trifft sie auf den gut aussehenden Benjamin Barry. Der ehrgeizige Werbeagent hat mit seinem Chef gewettet, dass er es schafft, in nur zehn Tagen die Liebe einer Frau zu gewinnen. Es kommt, wie es kommen muss: Nach einem "zufälligen" Kennenlernen sprühen schon bald die Funken zwischen den beiden. Doch während sie es darauf abgesehen hat, ihn möglichst bald wieder loszuwerden, besteht seine Aufgabe gerade im Gegenteil. Wer hat mehr Ausdauer in diesem vergnüglichen Kampf der Geschlechter? In den klassischen Screwball Comedies der 1930er-Jahre standen sich etwa Claudette Colbert und Clark Gable ("It Happened One Night"), Katharine Hepburn und Cary Grant ("Bringing Up Baby") oder Jean Arthur und Gary Cooper ("Mr. Deeds Goes to Town") gegenüber und bekriegten sich mehr oder weniger - nur um sich schliesslich doch in den Armen zu liegen. In späteren Dekaden prägten Hollywoods Blondinen Marilyn Monroe und Doris Day das Genre, Barbra Streisand veranstaltete in "What's Up, Doc?" ein vergnügliches Tauziehen mit Ryan O'Neal, und "Runayway Bride" mit Julia Roberts und Richard Gere gehört ebenfalls zu diesen Liebeskomödien mit Hindernissen
Filmtipps des Tages
The Amazing Spider-Man auf PRO 7 um 20:15