WELT
  • DOKUMENTATION
00:45
01:25
NOTRUF AUS DEM ALL - DIE TODESKAPSEL
Dokumentation
Ein US-amerikanisches und ein sowjetisches Raumschiff sollten in der Erdumlaufbahn gekoppelt werden. Das Apollo-Sojus-Projekt sollte ein Zeichen für die beiden Nationen setzen und den Astronauten die Zusammenarbeit ermöglichen. Doch beim Landeanflug der Apollo Raumkapsel kommt es zur Katastrophe: Ein giftiges Gas dringt in die Kapsel zu den amerikanischen Astronauten ein
April 1967: Der Astronaut Waldimir Komarow ist während seines Fluges in der Sojus 1 gezwungen, aufgrund einer technischen Fehlfunktion die Mission abzubrechen und nur mithilfe der Anweisungen der Bodenkontrolle eine manuelle Landung einzuleiten. Der Eintritt in die Erdatmosphäre gelingt problemlos, doch der Landeanflug gerät durch einen weiteren Defekt außer Kontrolle: Die Fallschirme öffnen sich nicht und die Kapsel stürzt ungebremst zu Boden. Hätte diese Katastrophe verhindert werden können?
Filmtipps des Tages
Burlesque auf SIXX um 20:15
Biester auf ARTE um 20:16