WELT
  • DOKUMENTATION
21:05
22:05
SPIONE IM ALL - DIE GEHEIMEN US-SATELLITEN
Dokumentation
Das National Reconnaissance Office, kurz NRO, wurde 1960 in den USA gegründet und wertet seitdem Satellitenbilder des amerikanischen Satellitenprogramms aus. Die gewonnenen Informationen dienen der internationalen Rüstungskontrolle, der Nuklearüberwachung, der Frühwarnung vor militärischen Ereignissen und der Terrorismusbekämpfung
Während die NSA immer wieder Schlagzeilen macht, ist das National Reconnaissance Office (NRO) noch wenig bekannt - trotz weltumspannender Aktivitäten durch US-Militärsatelliten. Einige dieser Beobachtungsinstrumente liefern schon mehrere Jahrzehnte lang Aufnahmen der Erde, die ersten noch vor Entstehung der Digitalfotografie. Wie funktionieren ihre Kameras heute? Und wie fühlt sich der Job für die Menschen an, die im Dienste der Regierung alles und jeden ausspähen könnten, wenn sie nur wollten?
Filmtipps des Tages
Inside Man auf ZDF NEO um 20:15
Die purpurnen Flüsse auf KABEL1 um 20:15